-->
Stage Kosteneffekte
Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Kosteneffekte

Lithium-Ionen- und Brennstoffzellen-Technologie stellen die stärksten Weiter- beziehungsweise Neuentwicklungen gegenüber den bestehenden Systemen dar. Im Vergleich zu Elektrofahrzeugen mit konventionellen Bleibatterien ist zukünftig mit folgenden positiven wie negativen Kosteneffekten zu rechnen.

Kosteneffekte der Lithium-Ionen-Technologie

  • Höhere Anschaffungskosten stehen einer deutlich längeren Lebensdauer gegenüber.
  • Sie benötigen keine Batteriewechselstationen bzw. Batterieladeräume. 
  • Die Personalkosten für Arbeiten im Rahmen der Batteriewartung und des Batteriewechsels entfallen.
  • Die Lithium-Ionen-Technologie erfordert eine höherwertige Ladetechnik (Hochfrequenzladung).
  • Die schnellen Ladungen benötigen unter Umständen eine angepasste Elektro-Infrastruktur. 

Kosteneffekte der Brennstoffzellen-Technologie

  • Aufgrund der hohen Komplexität der Brennstoffzelle ist mit deutlich höheren Anschaffungskosten zu rechnen.
  • Sie benötigen keine Batteriewechselstationen beziehungsweise Batterieladeräume.
  • Reduzierte Personalaufwände durch Wegfall des Batteriewechsels.
  • Erhöhte Personalaufwände durch erhöhten Wartungsaufwand.
  • Die Brennstoffzellen-Technologie erfordert die Installation von Hochdruck-Wasserstoffspeichern und -tankstellen auf dem Firmengelände.
  • Die sehr hohen Infrastrukturkosten rentieren sich nur bei einer hohen Anzahl von Flurförderzeugen.
  • Wasserstoff ist hinsichtlich seines Energie-Inhalts gegenwärtig teurer als Strom. Die Preisentwicklung ist nur sehr schwer vorhersehbar. 

Haben Sie Fragen?