Stage Pressemitteilungen
05.08.2011

Jungheinrich auf der „inter airport Europe 2011“

Jungheinrich nimmt zum zweiten Mal an der „inter airport Europe“ als Aussteller teil. Das Hamburger Unternehmen präsentiert auf der vom 11. bis 14. Oktober 2011 in München stattfindenden internationalen Leitmesse für die Flughafenbranche einen Teil seines Produktprogramms, das speziell für den...

Zu den Messe-Exponaten gehört der in diesem Jahr auf den Markt gekommene Jungheinrich-Schlepper EZS C40. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein vielseitig einsetzbares und wirtschaftliches Gerät. Der Schlepper ist zum Ziehen von Anhängern bis zu einem Gesamtgewicht von 4.000 Kilogramm ausgelegt. Das Fahrzeug basiert auf dem Jungheinrich-Schlepper EZS 350 XL. Ein wichtiger Unterschied zum Basisfahrzeug ist neben der Superelastik-Bereifung und der damit einhergehenden Anpassung des Antriebsraums die auf einhundert Millimeter erhöhte Bodenfreiheit.

Zu den vorgestellten Fahrzeugen zählt auch der EZS 570. Dieser Schlepper ist in der Lage, Anhänger mit einer Gesamtmasse von bis zu sieben Tonnen zu bewegen. Insbesondere für Außeneinsätze sowie für das Transportieren von großen Lasten über lange Strecken ist der EZS 6250 geeignet. Dieses Fahrzeug, das Lasten bis zu 25 Tonnen transportieren kann, ist ebenfalls auf dem Jungheinrich-Stand in München zu sehen. Ein Elektro-Gegengewichtsstapler der Baureihe 2 rundet die Präsentation von Jungheinrich ab.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Haben Sie Fragen?