Stage Compliance bei Jungheinrich
Wichtiger Bestandteil unseres Risikomanagements

Compliance

Der Jungheinrich-Konzern misst dem Thema Compliance seit Jahren hohe Bedeutung bei. Compliance als Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen und unternehmensinterner Richtlinien ist fester Bestandteil unser täglichen Arbeit.

Als weltweit tätiges Unternehmen kommen wir mit unterschiedlichen – auch rechtlichen –  Risiken in Berührung. Daher haben wir 2008 ein Compliance-System geschaffen, das diesen Gefahren entgegenwirkt.

Im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeit tragen wir ökonomische, ökologisch und soziale Verantwortung. Das Compliance-System stellt ein Handeln sicher, dass dieser Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, Lieferanten, Geschäftspartnern und Kunden gerecht wird und unsere Unternehmenswerte widerspiegelt. Diese Werte sind in unserem Verhaltenskodex als verbindliche Leitlinie für Jungheinrich festgelegt.

Durch unser Jungheinrich Compliance Management System (CMS) wollen wir korrektes und integres Verhalten aller Mitarbeiter im Geschäftsalltag sicherstellen. Unser Ansatz dabei lautet: Vorbeugen, Aufdecken, Reagieren. An nationalen sowie internationalen Standards orientiert, schaffen wir so eine systematische Struktur, um regelkonformes Verhalten bei Jungheinrich voranzutreiben.

Die Verantwortung für Ausrichtung unseres CMS liegt beim Vorstandsvorsitzenden und Chief Compliance Officer der Jungheinrich AG, Herr Dr. Brzoska. Die Umsetzung des Systems liegt beim Bereichsleiter der Konzernrevision, Herrn Jastrob.

Unsere Grundsätze:
Vorbeugen – Aufdecken – Reagieren

Vorbeugen

Das Compliance Management System dient in erster Linien der Prävention von möglichen Regelbrüchen und Risiken im Unternehmen. Unsere Compliance-Richtlinie und der Verhaltenskodex bilden die Basis dafür, Verstöße und Straftaten zu verhindern. Hierin stecken wir den Rahmen ab und geben Leitlinien für ethisch und rechtlich korrektes Verhalten an die Hand.

Mit Präsenzveranstaltungen und einer eigenen digitalen Lernplattform machen wir konzernweit auf Compliance-relevante Themen aufmerksam und schaffen so eine Sensibilisierung unserer Mitarbeiter.

Aufdecken

Trotz großer Bemühungen kann auch ein ausgereiftes Compliance-System Regelverstöße einzelner Mitarbeiter nicht verhindern.

Kommt es zu Verstößen, haben sowohl Mitarbeiter als auch externe Dritte die Möglichkeit, sich direkt an die Compliance-Ansprechpartner zu wenden oder sie anonym zu kontaktieren über die Jungheinrich OpenLine.

Informationen zu persönlichen Ansprechpartnern sowie zur Jungheinrich OpenLine finden Sie nachfolgend.

Auf jedem Kontaktweg ist die Wahrung der Vertraulichkeit und des Datenschutzes stets sichergestellt. Mitarbeitern, die nach bestem Wissen und Gewissen auf einen vermutlichen Verstoß hinweisen, entstehen keine persönlichen Nachteile.

Über die freiwilligen Meldungen hinaus, führt die interne Revision als Kontrollmechanismus konzernweit und regelmäßig Prüfungen durch, die mögliche Risikofelder sichtbar machen und entsprechend adressieren.

Reagieren

Wir gehen allen Hinweisen fair und vertraulich nach. Jeder Fall erfordert ein individuelles Vorgehen. Wo ein Verstoß festgestellt wird, kommen Maßnahmen zum Einsatz, die das Fehlverhalten unverzüglich abstellen und unsere internen Prozesse optimieren. Sanktionen erfolgen unabhängig von der Hierarchieebene.

Hinter einem Fehlverhalten verbergen sich Motive und Ursachen, die es zu untersuchen gilt. Denn aus identifizierten Schwachstellen im Compliance-System ziehen wir wertvolle Erkenntnisse, die zur Verbesserung unseres CMS beitragen.

So erreichen Sie uns:
Persönlich oder anonym über unsere OpenLine

Persönlicher Kontakt

Für Fragen und Hinweise stehen Ihnen folgende Compliance-Ansprechpartner direkt und vertraulich zur Verfügung.

Portrait Frank Jastrob

Frank Jastrob

Leiter Konzernrevision, Datenschutzbeauftragter, Compliance Officer

Telefax

+49 40 69481650

Kontakt aufnehmen
Portrait Tanja Duisberg

Tania Duisberg

Senior Referentin Compliance

Telefax

+49 40 69481650

Kontakt aufnehmen

Jungheinrich OpenLine Portal und Telefon

Daneben besteht die Möglichkeit, unser Hinweisgebersystem OpenLine zu nutzen.

Es ermöglicht Ihnen eine anonyme Kontaktaufnahme und Kommunikation mit uns über ein externes Online-Portal. Falls Sie sich schriftlich und anonym melden möchten, können Sie das OpenLine Portal hier erreichen.

Oder wenn Sie mit uns persönlich und anonym sprechen möchten, erreichen Sie uns über folgende OpenLine Telefonnummern hier. Ihren Anruf nehmen wir gerne auf Deutsch oder Englisch entgegen.

Haben Sie Fragen?