Stage Compliance bei Jungheinrich
Wichtiger Kontrollmechanismus

Compliance

Der Jungheinrich-Konzern misst dem Thema Compliance seit Jahren hohe Bedeutung bei. Compliance bedeutet für Jungheinrich die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und unternehmensinterner Richtlinien. Es dient in erster Linie der Prävention von möglichen Gefahren und Risiken im Unternehmen.

Im Jungheinrich-Konzern wurde im Jahr 2008 ein Compliance-System erarbeitet, mit dem ein weiterer Kontrollmechanismus für das Unternehmen geschaffen wurde. Die Umsetzung des Compliance-Systems obliegt dem Bereichsleiter der Konzernrevision, Herrn Jastrob. Chief Compliance Officer ist der Vorstandsvorsitzende der Jungheinrich AG, Herr Frey.

Zum Jungheinrich Compliance-System gehört unter anderem ein Verhaltenskodex, der allen Führungskräften bei Jungheinrich vorliegt und ein entsprechendes Verhalten gemäß dem Führungsleitbild des Unternehmens einfordert.

Ein weiterer wichtiger Baustein dieses Prinzips ist unsere Hinweisgeber-Methode. Verstöße gegen Gesetze oder interne Jungheinrich-Regelungen können so über ein entsprechendes Formular an den Compliance Officer gemeldet werden − und zwar von intern als auch von externen Dritten über unseren Hinweisgeber Kontakt.

Außerdem achtet die Konzernrevision im Zusammenhang mit ihren Prüfungen in allen Bereichen und Gesellschaften des Jungheinrich-Konzerns auf die Einhaltung der Gesetze und der Jungheinrich-Regelungen.


Portrait Frank Jastrob

Frank Jastrob

Leiter Konzernrevision, Datenschutzbeauftragter, Compliance Officer

Telefon

+49 40 6948-1630

Telefax

+49 40 6948-1650

Kontakt aufnehmen
Portrait Tanja Duisberg

Tania Duisberg

Senior Referentin Compliance

Telefon

+49 40 6948-1706

Telefax

+49 40 6948-1650

Kontakt aufnehmen


Haben Sie Fragen?