Stage Pressemitteilungen
04.10.2016

Jungheinrich erweitert Portfolio um SAP EWM Lösungen

· Erweiterte Prozess- und Realisierungskompetenz für die Lagerverwaltung und Materialflusssteuerung mit SAP EWM · Vollständige Integration auch anspruchsvoller Lagerprozesse und -techniken

Immer mehr Unternehmen setzen für die Abwicklung sämtlicher Prozesse innerhalb ihrer Logistikkette auf Standardsoftware von SAP. Jungheinrich hat auf die steigenden Kundenanfragen nach Realisierung manueller und automatischer Systeme mit Lagerverwaltung und -steuerung unter SAP reagiert und SAP EWM ins Produktportfolio seiner Logistiksystemlösungen aufgenommen. Die Software SAP EWM bietet als Teil von SAP Supply Chain Management (SAP SCM) eine umfassende Prozessunterstützung für alle Arten von Lager.

Damit setzt Jungheinrich auf eine verstärkte Partnerschaft mit SAP und bietet nun neben dem eigenen Warehouse Management System mit Schnittstellenmodul zu SAP eine vollständige Anbindung und Integration auch anspruchsvoller Lagerprozesse und -techniken in SAP EWM an. Mit dieser erweiterten Expertise im IT-Bereich ist Jungheinrich in der Lage, für jede Lagergröße und jeden Automatisierungsgrad die optimale Lagertechnik- und IT-Lösung anbieten zu können. Aufgrund der jahrelangen Erfahrung und tiefgreifenden Kompetenz in der Planung, Realisierung und dem Service von Logistiksystemen erhält der Kunde ein ganzheitliches und aufeinander abgestimmtes Leistungspaket aus einer Hand.

„Durch die Aufnahme von SAP EWM in das Portfolio der Warehouse Management Lösungen ergibt sich für die Kunden von Jungheinrich eine noch höhere Flexibilität und Anpassungsfähigkeit ihrer Logistikprozesse, insbesondere für jene Kunden, die eine durchgängige SAP-IT-Strategie verfolgen“, betont Dr. Markus Heinecker, Geschäftsführer der Jungheinrich Systemlösungen GmbH. Mittels SAP-Zertifizierung verfolgt Jungheinrich das Ziel, den Kunden auch auf dem Gebiet der SAP-Logistiklösung EWM die hervorragende Prozess- und Realisierungskompetenz anzubieten. Dabei profitieren die Kunden von der durchgehenden Betreuung bei der Einführung von SAP EWM, beginnend von der ersten Planung über die Realisierung bis hin zum Service durch Jungheinrich.

Haben Sie Fragen?