Stage Pressemitteilungen
03.09.2008

Jungheinrich-Handgabelhubwagen nach Kundenwunsch

Handgabelhubwagen von Jungheinrich besitzen eine Vielzahl an Varianten. So sind diese neben der Standardausführung auch geräuschgedämpft, teilbar oder in Edelstahl- bzw. Halbedelstahlausführung erhältlich.

Der Jungheinrich-Handgabelhubwagen AM 2200 kommt überall dort zum Einsatz, wo Transportaufgaben über kurze Strecken manuell ausgeführt werden müssen. Das Gerät kann Lasten bis zu 2.200 Kilogramm problemlos transportieren. Dank seines ergonomisch gestalteten Bedienelementes ist der AM 2200 von Rechts- wie von Linkshändern einfach zu handhaben. Das Manövrieren mit einer Hand am Deichselkopf erfolgt sicher und bequem.

Durch einen optionalen Schnellhub – bis 120 Kilogramm – können Paletten mit nur drei Pumpschlägen bodenfrei angehoben werden. Auf Grund des geringen Vorbaumaßes des AM 2200 von Jungheinrich ist das Gerät auch auf engstem Raum sehr wendig.

50 Prozent Geräuschreduzierung durch Jungheinrich-Handgabelhubwagen

Neben der Standardausführung sind die Handgabelhubwagen von Jungheinrich auch in einer geräuschgedämpften Variante auf dem Markt. „Insbesondere Lebensmittelgeschäfte oder Getränkemärkte in Wohngebieten greifen gern auf diese Geräte zurück“, erläutert Sebastian Hüther, Produktmanager Handgabelhubwagen bei Jungheinrich. Durch längere Öffnungszeiten des Einzelhandels, verändertes Konsumentenverhalten, aber auch hohes Verkehrsaufkommen, ergeben sich heutzutage ganz neue Anforderungen an die Belieferung von Verkaufsstellen. Hüther: „Das Fahren über Pflastersteine mit herkömmlichen Geräten stellt eine nicht zu unterschätzende Lärmbelästigung gerade in Wohngebieten dar!“ Je nach Untergrund und Beladungszustand kann der AM 2200 die Geräusche bis zu 50 Prozent reduzieren.

Darüber hinaus wirke sich die geringe Geräuschentwicklung beim Transportieren von Waren im Verkaufsraum zunehmend positiv auf die Kundenzufriedenheit aus, so Hüther weiter. Die Geräuschdämpfung des AM 2200 wurde unter anderem durch zusätzliche Buchsen, geräuscharme Räder sowie spezielle Dämmmatten erzielt.

Teilbarer Handgabelhubwagen für den Transport mit dem PKW

Der Jungheinrich-Handgabelhubwagen AM 20t eröffnet mit seinem Konzept völlig neue Möglichkeiten hinsichtlich Mobilität und Flexibilität. Der AM 20t lässt sich in Sekundenschnelle in zwei Teile zerlegen. Die einzelnen Bauteile mit einem Gewicht von je etwa 30 Kilogramm sind von einer Person leicht zu tragen und lassen sich Platz sparend in einem Transporter oder größerem Pkw verstauen. Spezielle Griffe erleichtern die Handhabung des teilbaren Handgabelhubwagens.

Das Gerät weist alle wesentlichen Eigenschaften eines herkömmlichen Handgabelhubwagens von Jungheinrich auf: Es besitzt ebenso wie sein nicht teilbarer „Bruder“ chromatisierte Buchsen an Rädern und Gelenken. Diese sorgen unter anderem für eine besonders lange Lebensdauer, da diese Verbindungen nicht mehr gefettet werden müssen.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Logistikdienstleister bietet das Unternehmen seinen Kunden ein umfassendes Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung für die komplette Intralogistik. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Haben Sie Fragen?