Stage Pressemitteilungen
29.11.11 12:00

Jungheinrich siegt beim Test der Technischen Universität Wien

Die in Österreich erscheinende Fachzeitschrift „dispo“ hat das Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik der Technischen Universität Wien mit einem umfangreichen Test von Elektro-Gegengewichtsstaplern beauftragt. Der Testsieger im Bereich Energieeffizienz heißt Jungheinrich.

Jungheinrich hat im Rahmen eines Staplertests der Universität Wien im Bereich der Energieeffizienz den ersten Platz belegt. Initiiert hatte die umfangreiche Prüfung die in Österreich erscheinende Fachzeitschrift „dispo“. Ziel des Tests war der Vergleich von elektromotorisch angetriebenen Gegengewichtsstaplern mit einer Nutzlast von 1,6 Tonnen in 3-Rad-Ausführung.

Zur Bestimmung der Energieeffizienz der getesteten Stapler wurden Messungen an der Traktionsbatterie, dem Ladegerät sowie dem Stromnetz durchgeführt. Dabei erfolgte die Messung der Energieflüsse mittels dynamischer und statischer Tests. „Der Gabelstapler mit dem geringsten Energiebedarf pro Stunde war das Modell EFG 216 von Jungheinrich“, heißt es in der Zusammenfassung der Testergebnisse zur Energieeffizienz. „Insgesamt gewinnt das Modell EFG 216 von Jungheinrich den Energieeffizienztest aufgrund des geringen Energiebedarfs im Betrieb kombiniert mit den hohen Wirkungsgraden bei Traktionsbatterie und Ladegerät.“ Die Testergebnisse finden Sie im Downloadbereich zu diesem Text.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Haben Sie Fragen?