-->
Stage Pressemitteilungen
28.01.15 12:00

Jungheinrich stellt neuen Horizontal-Kommissionierer vor

Zehn Prozent mehr Leistung bei gleichzeitig fünf Prozent geringerem Energieverbrauch / Fahrzeug auch mit Lithium-Ionen-Technologie erhältlich

Jungheinrich bringt zur LogiMAT 2015 einen neuen Horizontal-Kommissionierer auf den Markt. Bei dem Fahrzeug vom Typ ECE 220/225 handelt es sich um eine komplette Neuentwicklung der Horizontal-Kommissionierer aus dem Hause Jungheinrich. Eines der Hauptmerkmale dieser neuen Fahrzeuggeneration ist ihre um bis zu zehn Prozent höhere Umschlagleistung. Diese resultiert im Wesentlichen aus einer komplett überarbeiteten Antriebs- und Steuerungstechnologie, so dass die Beschleunigungs- und Fahrleistungen deutlich gesteigert werden können.

Die elektronische Steuerung des ECE 220/225 wurde gemeinsam mit der ebenfalls von Jungheinrich entwickelten Software maßgeschneidert an die Motorleistung des Fahrzeuges angepasst. „Trotz der höheren Umschlagleistung konnte der Energieverbrauch gleichzeitig um fünf Prozent gesenkt werden“, erläutert Stefan Hirt, Leiter Produktmanagement Hochhubwagen und Horizontal-Kommissionierer bei Jungheinrich. Optional sind weitere Ausstattungspakete erhältlich, die den Energieverbrauch zusätzlich deutlich reduzieren.

Hohe Leistungswerte, niedrige Energiekosten

Der ECE 220/225 ist in der Lage, Lasten von bis zu 2.500 Kilogramm zu transportieren. Das Fahrzeug kann mit verschiedenen Leistungsvarianten ausgestattet werden. Stefan Hirt: „Bereits im Standard bietet das Fahrzeug sehr gute Leistungswerte, derzeit die besten im Markt.“ Auch der neue Fahrerarbeitsplatz trägt mit seiner ergonomischen Gestaltung, verschiedenen Rückenlehnen und Plattformvarianten direkt zu einer höheren Effizienz bei. Der neue Horizontal-Kommissionierer ist zudem mit zwei unterschiedlichen Batteriekonzepten erhältlich. Das bedeutet, dass der Kommissionierer sowohl mit Blei-Säure (ECE 220/225) als auch Lithium-Ionen-Technologie (ECE 220i/225i) ausgestattet werden kann.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Logistiksystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Haben Sie Fragen?