-->
Stage Pressemitteilungen
31.03.09 13:00

Jungheinrich-Branchenlösung: schneller, sicherer und schadstofffreier Pkw-Transport

Die erstmals 2007 vorgestellte Jungheinrich-Sonderlösung für den schnellen, sicheren und schadstofffreien Pkw-Transport setzt sich in der Automobilindustrie zunehmend durch. Sie stellt aber auch für kleine und mittlere Unternehmen im Karosseriebau oder für Autohändler eine interessante...

Der von Jungheinrich auf der Basis eines Niederhubwagens als Sonderlösung entwickelte Pkw-Transporter wird von der Automobilindustrie zunehmend angenommen. Das Fahrzeug, das erstmals 2007 bei der zu Opel gehörenden General Motors Powertrain-Germany GmbH zum Einsatz gekommen ist, unterstützt nun auch den innerbetrieblichen Transport von Pkw bei weiteren Automobilherstellern wie zum Beispiel Volkswagen oder BMW. Die Jungheinrich-Sonderlösung wurde entwickelt, um beispielsweise Pkw in geschlossenen Räumen schnell, sicher und schadstofffrei verfahren zu können.

„Das positive Feedback, das unsere Sonderlösung im Markt erhalten hat, freut uns natürlich sehr“, sagt Stefan Hirt, Leiter Produktmanagement Sonderbau bei Jungheinrich. Grundsätzlich sei eine Sonderlösung eine Einzelanfertigung für einen bestimmten Kunden oder eine bestimmte Branche wie zum Beispiel die Automobilindustrie. „Leicht adaptiert ist der Jungheinrich-Pkw-Transporter aber geradezu prädestiniert für den Einsatz im Karosseriebau oder bei Autohändlern“, so Hirt weiter.

Bei dem Flurförderzeug handelt es sich um einen eigens im Jungheinrich-Sonderbauwerk in Lüneburg entwickelten und produzierten Pkw-Transporter. Das Antriebsteil stammt von einem herkömmlichen Jungheinrich-Niederhubwagen – erhältlich als Mitgänger- oder Mitfahrversion. Mit dem neu entwickelten Sonderlastteil ist es möglich, einen Pkw, egal ob von vorn oder hinten, mittig zu unterfahren, beide Räder zu fixieren und das Fahrzeug zum Transport anzuheben. Mittels einer hydraulischen Längenverstellung lässt sich das Sonderlastteil des EJE 218 (Tragkraft 1,8 Tonnen) an den Radüberhang nahezu aller gängigen Pkw und Kleintransporter anpassen.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Logistikdienstleister bietet das Unternehmen seinen Kunden ein umfassendes Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung für die komplette Intralogistik. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Haben Sie Fragen?