Kontaktformular
Stellenbörse
Newsletter
JIG Report Header Eisele
JIG STORY

Buon giorno Jungheinrich Italiana!

Nick Eisele Bustamante hat seinen Auslandseinsatz in Italien verbracht. Lies  hier über seine Eindrücke und Erfahrungen mit seinen Kolleg*innen und der  italienischen Kultur.

Meine Zeit als Trainee war stark von COVID-19 geprägt. Ein paar Monate nach meinem Start bei Jungheinrich brach die Pandemie aus und wir wurden alle nach Hause geschickt. So sind die Monate zwischen Home-Office, Büro und meinen Stationen in den verschiedenen Abteilungen auch viel aus meiner Küche verlaufen.

Gegen Ende meiner Traineezeit habe ich aber doch noch die Chance erhalten ins Ausland zu gehen und unsere Vertriebseinheit in Italien näher kennen zu lernen. Jungheinrich Italiana hat mehrere Niederlassungen in Italien. Meine Zeit dort habe ich im Headquarter des Landes bei Mailand verbracht.

Meine Erfahrungen bei Jungheinrich Italiana

JIG Report Erfahrungen Eisele

Meine Zeit als Trainee war stark von COVID-19 geprägt. Ein paar Monate nach meinem Start bei Jungheinrich brach die Pandemie aus und wir wurden alle nach Hause geschickt. So sind die Monate zwischen Home-Office, Büro und meinen Stationen in den verschiedenen Abteilungen auch viel aus meiner Küche verlaufen.
Gegen Ende meiner Traineezeit habe ich aber doch noch die Chance erhalten, ins Ausland zu gehen und unsere Vertriebseinheit in Italien näher kennen zu lernen. Jungheinrich Italiana hat mehrere Niederlassungen in Italien. Meine Zeit dort habe ich im Headquarter des Landes bei Mailand verbracht.

“Ich wurde sehr gut in die italienische Kultur eingeführt”

Unsere italienischen Kolleg*innen haben mich herzlich bei sich aufgenommen, was das Erlebnis umso schöner gemacht hat. Sie waren nicht nur hilfsbereit, sondern haben mich auch sehr gut in die italienische Kultur und vor allem das Essen eingeführt… Mamma Mia!
In dieser Zeit habe ich nicht nur Mailand erkundet, sondern auch die Lombardei im Norden des Landes, wo es sehr viel zu entdecken gibt! Ich hatte auch das Glück, dass zu der Zeit der italienische JIG dort war. Wir haben viel zusammen unternommen und sind gute Freunde geworden sind.
Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich trotz der widrigen Umstände die Möglichkeit hatte, das zu erleben und eine weitere Perspektive auf unser Unternehmen zu gewinnen. Das hat schon jetzt einen Beitrag zu meinem beruflichen und persönlichen Umfeld geleistet. 

Weitere Erfahrungsberichte

Zurück zur Übersicht 

Haben Sie Fragen?