Stage Pressemitteilungen
12.02.13 12:00

Jungheinrich auf der LogiMAT 2013

Das Hamburger Unternehmen stellt in Stuttgart der Öffentlichkeit wieder intelligente, innovative Lösungen rund um den Einsatz von Flurförderzeugen in der Intralogistik vor.

Jungheinrich präsentiert auf der LogiMAT 2013 vom 19. bis 21. Februar in Stuttgart seine Lösungskompetenz in der Intralogistik. Highlight wird hierbei ein neuer Auto Pallet Mover vom Typ EKS APM 210a sein. Hierbei handelt es sich um einen im Lager selbstständig fahrenden Kommissionierer. Dieser kann Lasten von bis zu 1.500 Kilogramm transportieren. „Das Fahrzeug bietet eine hervorragende Alternative für alle standardisierten Transportaufträge“, sagt Dr. Martin Schwaiger, Leiter APM bei Jungheinrich. Hauptsächlich eingesetzt wird dieses fahrerlose Transportsystem von Jungheinrich bei regelmäßigen Routineaufgaben – beispielsweise vom Wareneingang oder von der Produktion zu einem Übergabeplatz.

Auf der LogiMAT 2013 zeigt Jungheinrich diese Automatiklösung auf einer eigens hierfür konzipierten Fahrstrecke live im Einsatz. Am Jungheinrich-Stand (Halle 6, Stand 211/311) und auf den Außenflächen (Eingang Ost und West) der Stuttgarter Messe präsentiert der Hamburger Intralogistiker zudem seine gesamte Bandbreite an Flurförderzeugen. Hierzu gehören unter anderem Gegengewichtsstapler, Schubmaststapler, Schlepper und Deichselstapler.

Darüber hinaus wird Jungheinrich in der Softwarehalle (Halle 5, Stand 421) der LogiMAT ausstellen. Gemeinsam mit der Firma ISA – Innovative Systemlösungen für die Automation GmbH, an der Jungheinrich beteiligt ist, präsentiert das Hamburger Unternehmen dem Fachpublikum seine Software und IT-Hardware für das Lager. Der Besucher kann integrierte und ganzheitliche Intralogistiklösungen für manuelle und vollautomatisierte Lager live erleben und sich selbst ein Bild machen, wie Projekte innerhalb von acht Wochen ab Pflichtenheftabnahme erfolgreich realisiert werden.

Zudem finden die Messebesucher eine Reihe von intelligenten Lösungen rund um den Einsatz von Flurförderzeugen zur Effizienzsteigerung der Prozessabläufe im Lager auf beiden Ständen. Hierzu zählen vor allem der Datenfunk, das Staplerleitsystem, das Logistik-Interface und das Lagerverwaltungssystem Jungheinrich WMS. Dienstleistungen rund um die Themen Materialflussanalyse, Miete und Kundendienst, Gebrauchtgeräte sowie der Online-Shop komplettieren den Jungheinrich-Auftritt.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich -Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Haben Sie Fragen?