Stage Pressemitteilungen
19.04.10 13:00

Jungheinrich stellt auf der bauma 2010 Nullserienfahrzeug vor

Im September 2010 wird Jungheinrich einen neuen Mehrwegestapler mit elektrischer Allradlenkung auf den Markt bringen. Zur bauma 2010 stellt das Hamburger Unternehmen die Stapler-Neuentwicklung erstmals als Nullserienfahrzeug der Öffentlichkeit vor.

Der Jungheinrich-Elektro-Mehrwegestapler vom Typ ETV Q20/ETV Q25 ist mit einer elektronisch gesteuerten Allradlenkung ausgestattet. „Dadurch ist das Fahrzeug in der Lage, in nahezu jede Richtung zu fahren“, erläutert Armin Holzner, Leiter Produktmanagement Schubmaststapler bei Jungheinrich. Dies erlaubt den Einsatz überall dort, wo Langgüter in schmalen Gängen und in große Hubhöhen transportiert werden sollen. Holzner: „Dank der elektrischen Allradlenkung können Lasten mit bis zu acht Metern Länge besonders Raum sparend transportiert werden.“

Hierfür stehen verschiedene Fahrprogramme zur Verfügung – beispielsweise die „modifizierte Normalfahrt“. Mit diesem Programm ist der Mehrwegestapler in der Lage, den ohnehin geringen Wenderadius durch das Mitlenken der Lasträder nochmals um bis zu 34 Prozent zu verringern. „Damit ist der ETV Q jedem konventionellen Vierradstapler überlegen“, so Holzner weiter. Die standardmäßige 360-Grad-Lenkung sorgt neben einem minimalen Wenderadius auch für schnelle Fahrtrichtungswechsel des ETV Q.

„Der neue Mehrwegestapler erfüllt bereits in der Standardausführung ein bedarfsgerechtes Leistungsangebot“, sagt Armin Holzner. Noch höhere Anforderungen an den ETV Q können zukünftig über verschiedene Optionen abgedeckt werden. Hierzu kann der Betreiber auch auf eine deutlich vergrößerte Palette an Varianten der Schubmaststapler-Baureihen 2 und 3 zurückgreifen. Der Serienstart des ETV Q20/ETV Q25 ist für September 2010 geplant.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Haben Sie Fragen?